Selbsterfahrung

Jahresgruppe für konvertierte Musliminnen

 

Als konvertierte Muslimin wurdest du bestimmt schon oft mit verschiedenen Herausforderungen konfrontiert
Unverständnis - vielleicht sogar Ablehnung von der Familie und vom engsten Umfeld.
Oft ist die Folge Schuldgefühle (unbewusst) und eine unerfüllte Sehnsucht nach den geliebten Menschen (Eltern, Geschwister, Großeltern) ...
In der Ehe prallen oft zwei Welten aufeinander, so dass es für die Liebe keinen Platz mehr zu geben scheint ...
Die neue Religion, geprägt von verschiedenen Kulturen und Traditionen, ist manchmal schwer zu befolgen / zu praktizieren ...
Unbeantwortete Fragen, Unklarheiten und die Schwere der neuen Rolle in der Gesellschaft führen dann zu einer inneren Unruhe und Instabilität .... Angst, Zweifel, Schuldgefühle und Unsicherheit werden zu ständige Begleiter.
Die Selbtserfahrungsgruppe bietet dir einen geschützten Rahmen, in dem du - frei von jeglicher Bewertung - deine Gefühle, Eindrücke, Fragen, Kritik, Meinung, Gedanken, ... zum Ausdruck bringen kannst.
Du bekommst Einblick in deine eigenen Strukturen und Hintergründe und erkennst bestimmte Verhaltens- und Beziehungsmuster.
Werde dir mehr über deine Stärken und Ressourcen bewusst und wie du sie für deine verschiedenen Lebensbereiche und für deine Zukunftsplanung besser nutzen kannst.
Ziele: Selbsterkenntnis, Eigen-Sinn, Versöhnung mit dem Familiensystem, Selbstwert, innere Stabilität, ...
Das und vieles mehr erwartet dich in dieser Gruppe von Gleichgesinnten.
Start: 10. September 2021 - von 16:00 bis 20:00Uhr
Kosten: 35,-€ / Abend
Termine: 
08. Oktober 2021
12. November 2021
10. Dezember 2021
14. Januar 2022
18. Februar 2022
11. März 2022
08. April 2022
13. Mai 2022
10. Juni 2022
Anmeldung per E-Mail an amel.hamdi.lib@gmail.com